Suche

Impressum

[Blog] Woche 3 - AVID - Rückwärts: DIVA

Mit vollen Oster-Schokobäuchen starteten wir in unsere dritte Woche, die Schnittwoche. Zusammen mit Dozentin Sue machten wir uns daran, unsere in den Wochen davor gedrehten Übungs-Kurzfilme zu schneiden. Doch erst galt es, die unzähligen Knöpfchen im Schnittprogramm 'Media Composer' von AVID zu verstehen und sich die wichtigsten zu merken. Die vorher gedrehten Bilder brauchten vor allem eines: eine Farbkorrektur. "Sieht kompliziert aus, kommt aber mit der Übung", versicherte uns Sue. Und das gilt wohl für das gesamte Programm. Mangels Schnittbildern - wir haben uns in den ersten Tagen ehrlich gesagt mehr mit der Kameratechnik als mit den Bildern beschäftigt - durften wir uns am zweiten Tag an einem Beitrag von "Walulis sieht fern" ausprobieren. Sue schneidet für diese Sendung und wir versuchten ihre Effekte nachzuschneiden. Von gepixelten Gesichtern, über wandernde Einblendungen bis Timewharps - am Abend rauchten die Köpfe. Der Donnerstag war dann der Tag der Bewährung. Ohne Sues prüfenden Blick über der Schulter sollten wir einen ganzen Beitrag mit Zeitlupen, Zeitraffern, Einblendungen und Musikeffekten nachschneiden. Ob es uns gelungen ist? Das erfahren wir, wenn wir Sue in drei Wochen wiedertreffen.


Am Ende der Woche lernten wir dann Christoph kennen, einen unserer Kameradozenten. Den gesamten Freitag redeten wir über die unterschiedlichsten Kameras, Aufnahmetechniken mit den DSLR- und DSLM-Kameras und Herausforderungen des VJ-Daseins. Außerdem beeindruckend: Christoph kann für fast jede Serie und jeden Film auswendig sagen, welche Kameras verwendet wurden. Falls ihr ihn mal trefft, testet ihn!

Ach und aus den Osterbäuchen wurden in dieser Woche Kuchenbäuche. Mariel und Elisabeth feierten in dieser Woche beide Geburtstag und das VJ-Büro wurde zur Kuchentheke. So kann das weitergehen!